Unsere Geschichte

Diese Reise begann mit dem Kindheitstraum vom GrĂŒndungsrekor der UniversitĂ€t NĂ€hen Ostens Dr. Suat GÜNSEL. Das Interesse meines Vaters fĂŒr Automobile begann schon in jungen Jahren. Als Kind baute er Automodelle aus Lehm und trĂ€umte davon,einmal eine Autofabrik zu grĂŒnden und PĂ€rchen beim Fahren in offenen Autos zuzusehen. Aber wegen der Bedingungen des Landes, diese Liebe zum Auto ; daraus wurde die GrĂŒndung eines Museums,die Pflege und Ausstellung von Oldtimern im Museum. Unsere Arbeit im Museum hat den Traum vom eigenen Automobil wiederbelebt. Unser Leidenschaft fĂŒr das Autobmobil, kombiniert mit unserer innovativen Perspektive, hat uns stark inspiriert.

Andererseits erzielten unsere ersten Elektroautoversuche, die wir innerhalb des Gremiums der UniversitĂ€t NĂ€hen Osten entwickelt haben, große Erfolge bei weltweiten Wettbewerben zwischen UniversitĂ€ten. R25 , das erste solarbetriebene Fahrzeug ,das wir 2014 entwickelt haben,gewann seine erste Meisterschaft bei Wettbewerb der Sasol Solar Challenge SĂŒd Afrika, die im selben Jahr in der Republik SĂŒdafrika stattfanden. Das zweite entwickelte Elektroauto, RA27 legte bei dem Wettbewerb 2016 in der Republik SĂŒdafrika 1.630 km zurĂŒck
Die disruptive Innovation von Elektrofahrzeuge , die weltweit auf dem Vormarsch war,hat gezeigt , dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um unser eigenes Auto zu produzieren. Unsere bisherigen Efahrungen und Kenntnisse bildeten auch die Basis von GÜNSEL.

Wir setzen unsere Arbeit mit den Schwerpunkten Einrichtungen von Humanressourcen , F&E fĂŒr die Massenproduktion fort. Ende 2019 haben wir erste Bauphase abgeschlossen, die den Hauptsitz und den ersten Teil der ProduktionsstĂ€tte umfasst. Wir haben zweite Bauphase begonnen, die Maschinen dieses GebĂ€udes sind auf unserer Insel angekommen . Wir werden es sehr bald eröffnen.

Human Resources sind der Grundpfeiler unseres GeschĂ€fts.Wir arbeiten mit intelligenten jungenLeuten ,die gerade unsere UnversitĂ€ten und Schulen in ganz Anatolien abgeschlossen haben. Wir bilden junge Menschen ,denen wir die Möglichkeit geben,in kurzer Zeit große Verantwortung zu ĂŒbernehmen, zu Automotive-Profis aus.

Daher hat unser GÜNSEL Bedeutung weit ĂŒber ein mit wirtschaflicher Perspektive und kaufmĂ€nnischer Investitionslogik realisiertes Projekt hinaus. Wir arbeiten mit 800 globalen Lieferanten zusammen, darunter die grĂ¶ĂŸten Lieferanten der weltweiten Automobilindustrie. WĂ€hrend wir unser Land fĂŒr die Welt öffnen fĂŒhren wir eine Transformation an, die neue Möglichkeiten in der Wirtschaft unseres Nord Zyperns in den Bereichen Energie, Automobilhauptindustrie und Automobilzulieferindustrie schafft., andererseits arbeiten wir daran,das TĂŒrkische Stimme der Welt viel lauter auf dem Weltautomobilmarkt zu machen.

Deshalb gehört GÜNSEL zur tĂŒrkischen Welt !

Vorsitzender des Kuratoriums der NĂ€hen Osten Incorporation
Prof. Dr. Irfan Suat GÜNSEL

 Diese Reise begann mit dem Kindheitstraum vom GrĂŒndungsrekor der UniversitĂ€t NĂ€hen Ostens Dr. Suat GÜNSEL. Das Interesse meines Vaters fĂŒr Automobile begann schon in jungen Jahren. Als Kind baute er Automodelle aus Lehm und trĂ€umte davon,einmal eine Autofabrik zu grĂŒnden und PĂ€rchen beim Fahren in offenen Autos zuzusehen. Aber wegen der Bedingungen des Landes, diese Liebe zum Auto ; daraus wurde die GrĂŒndung eines Museums,die Pflege und Ausstellung von Oldtimern im Museum. Unsere Arbeit im Museum hat den Traum vom eigenen Automobil wiederbelebt. Unser Leidenschaft fĂŒr das Autobmobil, kombiniert mit unserer innovativen Perspektive, hat uns stark inspiriert.

Andererseits erzielten unsere ersten Elektroautoversuche, die wir innerhalb des Gremiums der UniversitĂ€t NĂ€hen Osten entwickelt haben, große Erfolge bei weltweiten Wettbewerben zwischen UniversitĂ€ten. R25 , das erste solarbetriebene Fahrzeug ,das wir 2014 entwickelt haben,gewann seine erste Meisterschaft bei Wettbewerb der Sasol Solar Challenge SĂŒd Afrika, die im selben Jahr in der Republik SĂŒdafrika stattfanden. Das zweite entwickelte Elektroauto, RA27 legte bei dem Wettbewerb 2016 in der Republik SĂŒdafrika 1.630 km zurĂŒck
Die disruptive Innovation von Elektrofahrzeuge , die weltweit auf dem Vormarsch war,hat gezeigt , dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um unser eigenes Auto zu produzieren. Unsere bisherigen Efahrungen und Kenntnisse bildeten auch die Basis von GÜNSEL.

Wir setzen unsere Arbeit mit den Schwerpunkten Einrichtungen von Humanressourcen , F&E fĂŒr die Massenproduktion fort. Ende 2019 haben wir erste Bauphase abgeschlossen, die den Hauptsitz und den ersten Teil der ProduktionsstĂ€tte umfasst. Wir haben zweite Bauphase begonnen, die Maschinen dieses GebĂ€udes sind auf unserer Insel angekommen . Wir werden es sehr bald eröffnen.

Human Resources sind der Grundpfeiler unseres GeschĂ€fts.Wir arbeiten mit intelligenten jungenLeuten ,die gerade unsere UnversitĂ€ten und Schulen in ganz Anatolien abgeschlossen haben. Wir bilden junge Menschen ,denen wir die Möglichkeit geben,in kurzer Zeit große Verantwortung zu ĂŒbernehmen, zu Automotive-Profis aus.

Daher hat unser GÜNSEL Bedeutung weit ĂŒber ein mit wirtschaflicher Perspektive und kaufmĂ€nnischer Investitionslogik realisiertes Projekt hinaus. Wir arbeiten mit 800 globalen Lieferanten zusammen, darunter die grĂ¶ĂŸten Lieferanten der weltweiten Automobilindustrie. WĂ€hrend wir unser Land fĂŒr die Welt öffnen fĂŒhren wir eine Transformation an, die neue Möglichkeiten in der Wirtschaft unseres Nord Zyperns in den Bereichen Energie, Automobilhauptindustrie und Automobilzulieferindustrie schafft., andererseits arbeiten wir daran,das TĂŒrkische Stimme der Welt viel lauter auf dem Weltautomobilmarkt zu machen.

Deshalb gehört GÜNSEL zur tĂŒrkischen Welt !

Vorsitzender des Kuratoriums der NĂ€hen Osten Incorporation
Prof. Dr. Irfan Suat GÜNSEL

GÜNSEL MĂŒhendisleri


Die Zukunft des Automobils : GÜNSEL
Neue Technologien , die sich Ă€ndernden BedĂŒrfnisse der Welt und der Menschen fĂŒhren zu radikalen VerĂ€nderungen in den Automobilindustrie,die auf eine 150-jĂ€hrige Geschichte zurĂŒckblicken kann.

Die Elektroauto-Revolution hat bereits begonnen, eine völlig andere Automobilwelt zu schaffen. Die ersten Studien ,die die Grundlage fĂŒr GÜNSEL, das Inlands- und Nationalauto der TĂŒrkischen Republik Nord Zypern, bildeten, begannen mit dem visionĂ€ren Ansatz der UniversitĂ€t Nahen Ostens und der Familie GÜNSEL, als sich die ersten Anzeichen dieser VerĂ€nderung abzeichneten.
In 2016 wurde erstmals das Konzeptmodell des ersten Modells von GÜNSEL,der 100Prozent elektrische B9 , den Verbrauchern prĂ€sentiert. In der nĂ€chsten Zeit, wĂ€hrend die Arbeiten fĂŒr den Prototyp von GÜNSEL B9 fortgesetzt wurden, wurde mit Investitionen fĂŒr die GÜNSEL-Produktionsanglagen begonnen ,die auf dem Campus der UniversitĂ€t Nahen Ostens errichtet wurde
Am 20.Februar 2020 fand mit einer großartigen Organisation der erste Start der ersten Prototypen von GÜNSEL B9 statt, die in den Farben Gelb,Rot und Blau hergestellt wurden und das Land,die Flagge der TRNZ und das Blaue Heimatland Mittelmeer symbolisieren. Auf der gleichen Veranstaltung wurde auch das Komzeptmodell des zweiten Modells von GÜNSEL, J9 ,der Öffentlichkeit vorgestellt. Ebenfalls im Februar 2020 fand die Eröffnung unserer GÜNSEL ProduktionstĂ€tten und unseres Showroom in Nikosia Dereboyu statt.

In November 2020 fanden auf der MUSIAD Expo 2020 in Istanbul die ersten MarkteinfĂŒhrungen und Testfahrten von GÜNSEL außerhalb der TRNZ statt. B9 hat mit seinem Aussehen und seiner Leistung einen großen Eindruck in der TĂŒrkei und der Welt hinterlassen.

Die Geburt von GÜNSEL als Idee, entwickelt von tĂŒrkischen Ingenieuren und Designerin in 1.2 Millionen Arbeitstunden, reicht viel weiter zurĂŒck. GrĂŒnungsrektor der UniversitĂ€t Nahen Ostens Dr. Suat GÜNSELs Ziel , das erste einheimische Auto der TRNZ zu produzieren, das mit seinem Kindheitstraum begann, sich im Laufe der Zeit zu einer Vision entwickelte und im Laufe der Jahre mit der Akkumulation, KreativitĂ€t und den BemĂŒhungen der NĂ€hen Osten Incorporation verkörperte, steht vor Ihnen als “Traum der wahr wird !”

Was haben wir getan ?